Toolding: Die Projektmanagement Software

Projekte bestehen aus Prozessen. Prozesse wiederum bestehen aus einzelnen Aufgaben. Sobald die Zahl der Aufgaben zunimmt, müssen diese geplant, strukturiert, verwaltet und organisiert werden. Hierfür eignet sich eine Projektmanagement Software perfekt, die es auch Teams erlaubt, ihre Aufgaben gezielt anzugehen.

Projektierung leicht gemacht

Eine Projektmanagement Software ist spezifisch auf die Anforderung von Projektmanagern und -leitern abgestimmt und unterstützt diese bei den alltäglich anfallenden Aufgaben: Ob Controlling, Dokumentation, Reporting oder Kommunikation – eine gute Projektmanagement Software deckt diese Bereiche ab, ohne dass für jeden Bereich ein teures Modul gebucht werden muss, die Bedienung der Software zu komplex ist oder sie einer aufwendigen Installation mit Lizenzabwicklung bedarf.

Toolding ist die Projektmanagement Software, die es mit ihrem Aufbau in Listen und Karten erlaubt, alle denkbaren Prozesse abzubilden und Aufgaben zu bewältigen – sowohl im Team als auch allein – ohne eine Installation ausführen oder ein Programm kaufen zu müssen. Toolding ist kostenlos, lässt sich für jede Art von Projekt einsetzen und kann sowohl komplexe Zusammenhänge aufzeigen als auch eine Liste von To-Do’s für die Bearbeitung bereithalten.

Multifunktionale Projektmanagement Software

Ein besonders wichtiges Merkmal einer guten Projektmanagement Software ist ihre intuitive Bedienbarkeit. Häufig muss es im Alltag eines Projektmanagers schnell gehen, somit sind Systeme mit unnötig komplexer Struktur eher ungeeignet. Stattdessen bietet sich Software an, die übersichtlich gestaltet ist, die wichtigsten Funktionen schnell erreichbar macht und multifunktional einsetzbar ist. Nicht für jeden Bereich im Arbeitsalltag eines Projektleiters muss eine Projektmanagement Software separate Features bieten – im Gegenteil: Der Trend geht zu Programmen, die ähnlich wie Toolding mit einem einfachen Grundprinzip vielfältige Einsatzmöglichkeiten bieten. So kann die Software nicht nur von jedem Beteiligten schnell erlernt, sondern auch für verschiedene Projekte und Prozesse parallel eingesetzt werden.

Verschiedene Bedürfnisse, eine Software

Ein Projektleiter hat andere Ansprüche an eine gute Projektmanagement Software als ein externer Berater, der wiederum andere Funktionen von einem Programm erwartet als ein Startup. Daher sollte die gewählte Projektmanagement Software auf diese Bedürfnisse abgestimmt sein. Planst du, im Team oder allein mit der Software zu arbeiten? Möchtest du die Rechte bestimmter Mitglieder verwalten, so dass du immer den Überblick und die volle Kontrolle behältst? Dies kannst du mit Toolding problemlos, denn das webbasierte System synchronisiert sofort die eingegebenen Daten, so dass du stets auf dem aktuellen Stand bist. Zudem kannst du die Rechte für bestimmte Mitglieder deines Toolding-Boards individuell verwalten und kannst durch Benachrichtigungen über neue Aktionen den Verlauf der Änderungen am Projekt quasi-live mitverfolgen.

Der Trend: Webbasierte und kostenlose Programme

Vor allem Projektmanagement Software, die rein webbasiert arbeiten, durch ein einfaches Grundprinzip des Organisierens und Neustrukturierens vielfältig einsetzbar sind und kostenlose Basisversionen anbieten, werden zunehmend modulbasierte und lokal installierte Programme ablösen. Der Trend geht zum einfachen, flexiblen Co-working – dieses Bedürfnis bedienen die neuen Projektmanagement Software und richten sich damit vor allem an kleinere und mittlere Unternehmen, Freelancer, Berater und Projektleiter.